Donnerstag, 23. März 2017

Alle Vöglein sind schon da...


 "Alle Vöglein sind schon da, alle Vöglein alle.
Welch ein Singen, Musiziern,
Pfeifen, Zwitschern, Triliern!
Frühling will nun einmarschiern,
kommt mit Sang und Schalle!"



Die schönen Küchenaccessoires und Tassen können Sie bei Belles Fleurs bestellen: Direkt zum Online-Shop

 

Freitag, 17. März 2017

Vom Werden und Vergehen - der Vorfrühlingsreigen schliesst sich

Zwischen Altgras und dürrem Laub, trockenen Stängeln von Stauden und Blumen vom letzten Jahr gucken zarte Geschöpfe hervor: Vorfrühlingsblumen - einfach und doch formvollendet!

Berühren sie unser Herz deshalb so sehr, weil sie die ersten sind nach langen Wochen der Kälte und des Nebels und wir sie so ersehnen und glücklich sind, wenn die ersten erscheinen?

Mir scheint, dass der Zyklus von Werden und Vergehen nie so sichtbar ist wie im Frühjahr.














                Ein Büschel Krokusse, zart durchschienen von der Frühjahrssonne








Auch im Teich entsteht neues Leben: Froschlaich, in grossen Wolken
 



 Faszinierend: Die Winterlinge haben sich schon reichlich ausgesät. Scheinbar gefällt es ihnen an diesem Plätzchen. In zwei Jahren werden die Winzlinge dann blühen.



Wir "räumen" den Garten erst im März. Die trockenen Stängel geben Struktur im Winter und bieten unzähligen Insekten und Larven einen Unterschlupf und dienen uns im nächsten Winter als "Afüüri".



 Die Aeste vom Obstbaum- und Heckenschnitt dienen teils als Reisigstützen im Garten, teils werden sie zu Holzschnitzeln verarbeitet und auf unsere Gartenwege ausgebracht. Alles ein stetiger Kreislauf!


 Mit den grellen Primeln aus dem Supermarkt kann ich nicht viel anfangen. Aber wie hübsch sind sie, pastellig und kugelig-üppig, unter dem Rosenstrauch.



 Blausterne (Scilla): Auch so ein hübscher Vorfrühlingsbote!


Ein einheimisches Gehölz, welches schon früh blüht, ist die Kornellkirsche.
Sie blüht in zartem Hellgelb und wird schon von vielen Insekten besucht. Wie schön und natürlich im Vergleich mit der allgegenwärtigen Forsythie.

Die Lenzrosen sind eine Pracht. Wer ein Bort zur Verfügung hat, sollte sie möglichst hoch pflanzen, damit man die nickenden Blütenköpfe von unten betrachten kann. Ich falle vor ihnen regelmässig auf die Knie...








Freitag, 3. März 2017

Vorfrühling


VORFRÜHLING

Härte schwand. Auf einmal legt sich Schonung
an der Wiesen aufgedecktes Grau.
Kleine Wasser ändern die Betonung.
Zärtlichkeiten, ungenau,

greifen nach der Erde aus dem Raum.
Wege gehen weit ins Land und zeigen's.
Unvermutet siehst du seines Steigens
Ausdruck in dem leeren Baum

Rainer Maria Rilke (1875 - 1926) 






...und husch, husch gesellt sich schon das Schneeglöckchen dazu 








Montag, 20. Februar 2017

Die allerersten im Frühjahr

Sobald die Sonne im Februar ein bisschen wärmer scheint, kommen unter der lichten Hecke die hübschen Winterlinge hervor. Das warme Gelb zieht die ersten Bestäuber magisch an. 

Der Vorfrühling ist eine meiner liebsten Jahreszeiten. Jede einzelne Blüte kommt einem jetzt so kostbar vor und bei jedem Spaziergang durch den Garten entdecke ich wieder neues.




Montag, 19. Dezember 2016